Ethnozentrismus

Bei einer ethnozentrischen Haltung ist der Ausgangspunkt der Bewertung aller Kulturen die eigene Kultur. Die Sitten, Normen und Werte anderer Kulturen werden immer im direkten Vergleich mit denen der eigenen Kultur bewertet und beurteilt.

 

Quelle: aus dem dänischen: Thomas Hylland Eriksen und Torunn Arntsen Sørheim (2001): Kulturunterschiede, Treffen der Kulturen in der Praxis. Kopenhagen: Munksgaard Danmark. S. 52-54